//
Von Mythen & Märchen XV – Resultat

Was von all den Vorurteilen übrig bleibt ist die bittere Erkenntnis:

„Die DDR war der bessere deutsche Staat“

Umfrage anonym

2014 – Umfrage anonym

Wenn wir anfangen im Westen die gleiche Messlatte anzulegen an der der Osten permanent gemessen und großzügig verdammt wird, kommen wir dummerweise zu dem Endergebnis, dass man im Westen einfach nicht glauben mag: nämlich das einige Lösungen garnicht so schlecht waren! Und die kann man durchaus für eine bessere Zukunft nutzen.

Letztendlich weiss doch jeder, das sich was ändern muss. Die Ossis haben den Kapitalismus, seine Importpolitiker und seine Besserwessis gründlich satt. Wir lassen uns nicht wie Schlachtvieh zur Bank treiben, wir mucken auf!
Wir haben den Sozialismus überlebt, wir überleben auch noch den Kapitalismus.

Und wenn ihr clever seid, dann tretet den Besserwessis überall im Lande ordentlich in den Arsch. Die sitzen nicht nur im Osten, sondern überall in Deutschland wo sie den Rahm abschöpfen können und uns bevormunden. Ihnen ist egal ob man im Osten oder im Westen wohnt – Besserwessis gibts überall und die haben nicht euer Wohl im Sinn.

Wir können nicht rückwärts gehen, aber wir können anfangen es besser zu machen und derartige Vorurteile über Bord werfen.

Globalisierung hat einen großen Nachteil, es ist ein System. Und fällt da ein Rädchen aus, bricht das ganze System zusammen.

Ich persönlich sehe die Zukunft aber nicht pessimistisch, sondern eher optimistisch. Eine neue Welt wird geboren und da wir eh schon ganz unten sind, kann es nur besser werden. Ja, es wird Probleme geben, aber die können wir lösen. Nur sollten wir diesmal etwas klüger werden und es den Eliten unmöglich machen, unser neu geschaffenes Gesellschaftssystem zu missbrauchen. Denn ein Recht das nicht geschützt werden kann, wird früher oder später missbraucht werden. Es ist eine Waffe die den Menschen dienen kann, ihn aber auch knechten kann und deshalb gehört diese Waffe immer in die Hand des Volkes.

Wir werden wieder aufstehen aus Ruinen…

DDR Nationalhymne
Text: Johannes R. Becher, Musik: Hans Eisler

Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt,
Laß uns dir zum Guten dienen, Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen, Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muß uns doch gelingen, Daß die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint.

Glück und Friede sei beschieden Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden, reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen, Schlagen wir des Volkes Feind!
Laßt das Licht des Friedens scheinen, Daß nie eine Mutter mehr
Ihren Sohn beweint.

Laßt uns pflügen, laßt uns bauen, lernt und schafft wie nie zuvor,
Und der eignen Kraft vertrauend, steigt ein frei Geschlecht empor.
Deutsche Jugend, bestes Streben unseres Volks in dir vereint,
Wirst du Deutschlands neues Leben, und die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 743,184 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: