//
Poststraße
Alltag

Dr. Daniele Ganser zum Thema Frieden

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

4 Gedanken zu “Dr. Daniele Ganser zum Thema Frieden

  1. Lenin sagte ja schon: „Das entscheidene ist die Machtfrage“.
    „Und man sollte nicht die wirtschaftliche Basis des Landes zerstören….“
    Genau, das erinnert mich an die NÖP Politik unter Stalin……als Übergangslösung, bis die eigene planmäßige Wirtschaft entwickelt ist.

    Verfasst von Tussi | 17 Juni, 2017, 8:01 am
    • Korrekt, denn es hängen ja Menschen davon ab und die müssen jeden Tag essen und trinken. Was bei schlechter Planung rauskommt, ist Uneinigkeit, Zerstörung, Hunger und Enttäuschung. Dann lässt es sich leicht mit leeren Versprechungen locken. Haben wir eine Basis und alles am weiterlaufen, haben wir Zeit uns das Beste zu überlegen. Wir sollten aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

      Verfasst von monopoli | 18 Juni, 2017, 4:43 am
  2. Der Doktor gibt Argumentationshilfen. Klar das er das darf, da Argumentation nichts nützt. Ohne Revolution kann man dieses System nicht besiegen, braucht er also nicht anzufangen an die Vernunft zu appellieren.

    Verfasst von Tussi | 16 Juni, 2017, 12:42 pm
    • Ja da ist was dran, allerdings ist eine Revolution keine Garantie das es dann besser wird – Stichpunkt bunte Revolutionen. Eine Revolution bringt nur dann etwas, wenn man das ganze Rechtssystem ab dem ersten Revolutionstag austauscht um jene Kräfte (ganz besonders Medienmacher) straffällig und verfolgbar zu machen, die versuchen die Revolution zu manipulieren und zu lenken. Dazu braucht man ein bewährtes und bekanntes Rechtssystem und wir haben ja eines das 40 Jahre funktioniert hat.
      Denn bis man neue Gesetze beschlossen hat, ist die Hälfte der Bevölkerung schon wieder manipuliert. Das hatten wir ja schonmal. Deswegen hat die Französische Revolution ihr eigenen Kinder (Revolutionäre) gefressen. Die haben zwar viel von Bürgerrechten gesprochen aber am Ende bekamen sie einen neuen Kaiser. Deswegen versagen die modernen Revolutionen. Und man sollte nicht die wirtschaftliche Basis des Landes zerstören, davon hängen Renten, Gehälter, Existenzen also Menschen ab. Es muss nur die Führung ausgetauscht werden. Ist das erstmal in Kraft sind die derzeitigen Machtinhaber schlagartig illegal. Dann kann man mit den ehrlichen Menschen dieses Landes beginnen eine ehrliche Demokratie aufzubauen, die auch wirklich dem Volk dient. Und darum geht es doch letztendlich – um nachhaltige Veränderung die dem kleinem Mann dienen. Wessis wollen nehmen aber nicht geben, das ist Kapitalismus und endet prompt wieder da wo wir heute sind. Das wird bestenfalls eine bunte Revolutionen. Ossis wollen ein anderes Gesellschaftssystem und nach zwei Systemen wissen sie was sie nicht wollen.

      Verfasst von monopoli | 16 Juni, 2017, 6:26 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 743,083 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: