//
Poststraße
Anregung, BRD Legitimität, Meinungsmanipulation, Partei-Einheitsbrei, Verblödungsmedien

Fake News

Martin Schulz fordert EU-weites Gesetz gegen Fake News.

Dies führt mich zu der Frage, gilt das eigentlich auch für Konzerne und Politiker?  Nehmen wir doch mal die Fake News über die Ukraine. Müsste Martin Schulz dann nicht die Merkel und den lästigen Haufen der Siko München hinter Schloss und Riegel bringen?
Oder gilt das auch für Konzerne die behaupten sie können ihren Kunden keine anständigen Zinsen zahlen aber fett bei Krediten hin langen, obwohl sie das Geld bei der EZB für 0,0% Zinsen also  umsonst bekommen.
In dem Fall könnte das sogar ein Gewinn sein.

Oder gilt das nur für den kleinen Mann der ein Schild mit Galgen hoch hält, mit einer NVA-Uniform gefallene Russen ehrt und eine Skimütze als verbotene „Schutzbewaffnung“ auf der Demo trägt?
Und wie ist denn das mit der Beliebtheit der SPD, ist das nicht auch eine Fake News?
Ich fordere hiermit den Nachweis der angeblich 1200 Neumitglieder die allein aufgrund der Nominierung von Martin Schulz in die SPD eingetreten sein sollen, wobei mich auch interessiert, wieviel gleichzeitig ausgetreten sind und ob das eine normale Fluktrationsrate von Jung- und Altgenossen ist.

„Bei der SPD ging die Zahl der Mitglieder 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent auf 442.814 zurück. Das ergibt eine neue Parteienstudie des Politikwissenschaftlers Oskar Niedermayer. Auch alle anderen etablierten Parteien verzeichneten einen Rückgang von durchschnittlich 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit haben diese Parteien im Jahr 2015 rund 36.500 Mitglieder verloren. Die Studie des Parteienforschers zieht auch eine langfristige Bilanz: Danach haben die Parteien seit 1990 zusammen die Hälfte ihrer Basis verloren – ihr Mitgliederbestand schrumpfte von 2,4 Millionen im Jahr 1990 auf heute 1,2 Millionen.“

Link

Bei den Linken ergibt sich jedoch eine besondere Situation die sich anfangs in starken Verlusten, dann wieder Zugewinne seit dem Zusammenschluss mit der WASG. Inzwischen haben sich ihre Zahlen auf das allgemeine Verlustniveau eingependelt.

Tja, wer sich mehr für Merkels Zuwanderer als für seine Wähler engagiert, der kriegt halt die Quittung. Ein Merkel-Fanclub namens Linke ist genauso wenig wählbar wie die kohlschen Schwarzkittel und ihre roten Steigbügelhalter.

In diesem Sinne wird auch das diesjährige Wahltheater wieder eine teure Comedyvorstellung an dem viel versprochen und wenig gehalten wird.
Ach wie war das doch bequem als man die Sieger schon kannte. Da gab es immer eine Gefängnis-Amnestie, ein paar Rockfestivals, Ankündigungen von Verbesserungen und eine nette Lohnerhöhung was das Voranschreiten des Sozialismus belegte. Aber seit 1990 entwickeln wir uns ja zum Planeten der Affen.

Wer hierzu die neuen Zahlen recherchiert, bitte tut euch keinen Zwang an, uns davon in Kenntnis zu setzen.

Nachtrag Dez. 2016:
CDU verlor 13.000 Mitglieder. Die CDU hatte Ende November 434.019 Mitglieder. Damit liegt sie mitgliedermäßig knapp hinter der SPD.

Netzwerk der AfD, Beatrix von Storch:
„Freie Welt“ und „Abgordneten-Check.de“
„Allianz für den Rechtsstaat“
„Zivile Koalition“
„Institut für Strategische Studien“
„BürgerKonvent“, eine Variante der Lobbyorganisation „Initiative neue Soziale Marktwirtschaft“ ( INSM)
„Bürgerrecht Direkte Demokratie“
„Familienschutz.de“

 

 

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

3 Gedanken zu “Fake News

  1. Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Verfasst von rositha13 | 2 Februar, 2017, 11:36 pm
  2. Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Verfasst von Andy | 2 Februar, 2017, 8:53 pm
  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Verfasst von Runenkrieger11 | 2 Februar, 2017, 7:26 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 747,662 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: