//
Poststraße
Armut, Jobcenter, Ostdeutschland, Partei-Einheitsbrei, Senioren, Sozialrechte

Leiharbeiter freut euch

LohnsklavereiUnser zuständiger Minister der Unsozialisten Madam Nahles verkündet freudestrahlend ihr großartiges Leiharbeits-Begrenzungsgesetz. Dabei fallen schon mal alle Unternehmen raus, die nicht an Tarifverträge gebunden sind, was so ziemlich alle im Osten sind. Diese Regelung kann natürlich problemlos mit Werksverträgen („Outsourcing“) umgangen werden.Und wie immer kommt es da auf das „Kleingedruckte“ an.

Aber sie erwähnt auch nicht das es ja die SPD war, die noch vor wenigen Jahren erst die Grenzen für Leiharbeit vollkommen abschaffte. Blicken wir doch mal zurück:

  • 1971 wurde die Leiharbeit auf 3 Monate begrenzt. Das war als die Arbeitslosigkeit erstmals permanent wurde, weil die Gastarbeiter nicht mehr gingen. Zeitgleich gab es auch ein Gastarbeiter-Stopp.
  • 1990 wurde dies auf 6 Monate erhöht
    1991 gab es 131,200 Leiharbeiter. Das war eine Rate von 0,3%.
  • 1997 wurde die Leiharbeit auf 1 Jahr erhöht.
    Darauf hin gab es einen Anstieg von 200.000 auf 500.000 in nur 5 Jahren.
  • 2002 wurde die Leiharbeit auf 2 Jahre erhöht
  • 2004 wurde die Leiharbeit unbegrenzt legalisiert, natürlich dank SPDKurz darauf explodierte der Zeitarbeitsmarkt und stieg von 500.000 auf 900.000 Zeitarbeiter. Merkwürdigerweise erhöhte sich der 1991iger Prozentsatz von 0,3% auf nur 1,3% von 2012, während sich die Zahl der Leiharbeiter um 900% stieg.
  • 2009 erlässt diese Regierung auch noch das Entsendegesetz, das nunmehr die EU-weite Ausbeutung von Leiharbeitern erlaubt. Und – oh Wunder das Gesetz wirkt. Die Leiharbeit nimmt nur noch „im üblichem Rahmen“ zu. Stattdessen explodiert die Zahl der Ausländischen Leiharbeiter.
  • Im April 2014 stellte erstmals ein Gericht  (Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein) fest, das die Ausleihe von Arbeitnehmern Grenzen haben müsse.
Entwicklung der Leiharbeit

Entwicklung der Leiharbeit


Dafür haben Bundesdeutsche Richter 10 Jahre gebraucht.

Vielen Dank auch, offenbar sind bundesdeutsche Richter nicht wirklich helle, denn wer so eine lange Leitung hat, dem kann man weder Vernunft noch Anstand  bescheinigen. Aber Recht spielt in der Bundesrepublik nur noch eine Komparsenrolle.

Nun verkündet also die SPD wie toll sie sich für Soziales einsetzen würde. Kann man Parteien eigentlich in den Hintern treten? Also ich frage mich wieso die immer von „Linksruck“ quatschen.

Ich hab manchmal das Gefühl der Bundestag spricht ein völlig anderes Deutsch als wir Normalsterblichen, aber dann denk ich, Gott schuf die CDU um uns zu prüfen.

  • 2016 Leiharbeit wird bei tarifbezogenen Firmen auf 18 Monate begrenzt.
    Gleicher (Niedrig-) Lohn nach 9 Monaten, es sei denn sie erhöhen den (untertariflichen) Leiharbeiter-Lohn vorher „ein bisschen“, dann bleibt der Lohn bei „ein bisschen“, also unterhalb des Tariflohnes.Mit derartigen Hintertürchen ist ja wieder alles beim Alten. Was hier wortreich verkündet wird, ist nichts weiter als eine der üblichen miesen Mogelpackungen. Natürlich wird das an den miesen Minimalrenten der Zeitarbeiter rein gar nichts ändern. Dafür dürfen sie aber länger arbeiten… Wie nett.

Es sei die Frage erlaubt: „Wann hat je ein Ostdeutsches Gericht sowas wie Unrecht in der Westdeutschen Gesetzgebung feststellt? NIE!
Die Richter Ostdeutschlands sind praktisch nur noch Erfüllungsvasallen der Wessis und die haben ja sowieso totale Narrenfreiheit in der bundesdeutschen Rechtsverbiegung.

Hier nochmal die Grafik die uns so schön den Sozialabbau erklärt.

Leiharbeit und Sozialabbau

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

2 Gedanken zu “Leiharbeiter freut euch

  1. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    BRD Billig Republik Deutschland halt

    Verfasst von jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו | 13 Mai, 2016, 5:44 am
  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Verfasst von Runenkrieger11 | 12 Mai, 2016, 8:42 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 742,817 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: