//
Poststraße
Bürgerrechte, BRD Legitimität, DDR, Gefahren, Geschichte, Medien, Meinungsmanipulation, Partei-Einheitsbrei, Parteien, Sozialrechte

Kanzler der GemEinheit

Der Kanzler der GemEinheit rechnet ab,
Gangster Gauner und Ganoven

So könnte die BRD Regierung und ihre Kriegsverbrecher endenAltkanzler Helmut Kohl, bekannt für Besserwisserei lässt in seinen Memoiren kein gutes Haar an seinen politischen Mitspielern.
Drei Jahre nach seiner Abwahl sagte Kohl über die Merkel:
„Die Frau konnte ja nicht mal richtig mit Messer und Gabel essen.“
Stück für Stück gelangen nun Details an die Öffentlichkeit. Fein ist daran garnichts und auch sonst hat man eher das Gefühl das da ein Maffiaboss über die eigene Maffia auspackt. Inzwischen ist dem maffiösem CDU-Chef  auch sein Biograf ein Dorn im Auge, nachdem er sich mit ihm verstritten hat. Juristisch will er dessen neues Buch verhindern.
Inzwischen werten wir mal aus, was da so alles ans Licht kam.

Kohls MädchenMerkels Tischmanieren fand er katastrophal: „Sie lungerte sich bei den Staatsessen herum, sodass ich sie mehrfach zur Ordnung rufen musste.“
Zum damaligen Unionsfraktionschef Friedrich Merz sagte er: „Die Merkel hat keine Ahnung, und der Fraktionsvorsitzende ist ein politisches Kleinkind.“
Anlässlich ihrer Wahl an die CDU Spitze wünschte sich Altbundespräsident Richard von Weizsäcker von der Merkel, das Schäuble ins Amt des Bundespräsidenten berufen werde.
Allerdings kam Schäuble damals die Schwarzgeldaffaire in die Quere, bei der neben Kohl auch Schäuble kräftigt beteiligt war. Am Ende sprang für ihn daher nur der Superminister und Herr über Deutschlands Finanzen heraus – zum Schaden Deutschlands.

Wer also ernsthaft glaubt die Merkel würde den Kommunismus wieder einführen, leidet angesichts dieser Aussage deutlich an Realitätsverlust.

Es bestätigt sich hier nur was Ossis schon immer wussten: nicht ihre Teenager-Tätigkeit als Politagitator oder ein paar Tage GST machten sie zum Verbrecher, sondern ihre Ausbilder im Westen, Leute wie Kohl und Schäuble.
Ihre Karriere im Osten wäre 1990 bereits gestorben, denn die Ossis hatten sie 1990 mit 0,91% abgewählt. Doch dieses Katastrophenergebnis qualifizierte sie „überraschend“ sich für Kohls Kabinett.

Als „Hinterfotzig“nannte Kohl unter anderem den damaligen Arbeitsminister Norbert Blüm, Gerhard Stoltenberg, der erst Finanz- dann Verteidigungsminister unter Kohl war, und Heiner Geißler, damals CDU-Generalsekretär.
Mit Blüm hatte er wohl noch ein Hühnchen zu rupfen denn er bestand darauf ihn mit „Verräter“ zu betiteln: „Da muss bei Blüm das Wort rein: Verräter. In irgendeiner Form.“
„Es sei ein schwerer Fehler gewesen, bis zum Schluss an Blüm als Sozialminister festzuhalten. „Im Lichte der Ereignisse frage ich mich heute, wie ich mich so in seinem Charakter täuschen konnte.“

Auch Kohls Meinung über den damaligen niedersächsischen CDU-Chef Wulff ist nicht besser: „Das ist ein ganz großer Verräter. Gleichzeitig ist er auch eine Null. Deswegen hat er ja den Posten bekommen.“

Paneuropäisches Picknick 89

Paneuropäisches Picknick 89

In den Auszügen soll sich Kohl auch drastisch zur Revolution und deren Ursachen in der DDR geäußert haben. Nach seiner Meinung habe nicht in erster Linie die Bürgerrechtsbewegung zum Zusammenbruch des DDR-Regimes beigetragen.
Nach Kohl ist die DDR nicht implodiert, weil das Volk aufmuckte und die Revolutionäre im Osten  den Zusammenbruch der DDR bewirkt hätten. Nein, diese Vorstellungen seien dem „Volkshochschulhirn von Thierse“ entsprungen.

Kohl drückte es so aus „Es ist ganz falsch, so zu tun, als wäre da plötzlich der Heilige Geist über die Plätze in Leipzig gekommen und hat die Welt verändert.“
In Wahrheit hätte er den damaligen ungarischen Minister Miklós Németh erstmal kaufen müssen, damit dieser die ungarische Grenze aufmacht. Damit war der Startschuss gefallen. Dabei habe ihm Otto von Habsburg geholfen.

Der organisierte Fall des Ostblocks

Der organisierte Fall des Ostblocks

Von nun an heizte die Presse die Medien an.
„Wir mussten die ja erstmal mit der ganzen Macht der Presse bearbeiten, das ging rund um die Uhr.
Und es war auch die Schwäche Moskaus die für den Zusammenbruch der DDR verantwortlich war. Gorbatschow ging über die Bücher und musste erkennen, dass er am Arsch des Propheten war und das Land nicht mehr halten konnte. Reagans Plan die Russen pleite zu rüsten ging am Ende doch auf.“

Was er damit sagen will ist, das Gobatschow die UdSSR für pleite hielt. Die Aura des seriösen Sachverstands hatte mit Gorbatschows Ernennung den Kreml verlassen. Der brachte seine Freunde ins Amt und wurde dann von Jelzin entmachtet, der Russland in einem geradezu desolaten Zustand runter wirtschaftete. Höhepunkt dessen Karriere war ein Auftritt vor dem Weissen Haus wo Jelzin volltrunken russische Witze zum besten gab, während er per Verträge das russische Erdöl verscherbelte.

Deutschland wird noch immer von Kriminellen regiertDas dieses Land heute wieder gut da steht ist nur dem beherztem Eingreifen Putins zu verdanken, der Jelzin aus dem Amt beförderte.

Auch das einstige politische Liebespaar Schäube-Kohl ist zerrüttet.  Nachdem Kohl mit einer 55 cent Briefmarke geehrt werden sollte, ließ der Trickser Schäuble die Postgebühr um 3 Cent erhöhen, wodurch der Absatz der 55 cent-Briefmarke stagnierte, denn wer kauft eine 3 cent Briefmarke hinzu? So zahlt das Volk für die Spitzen mit denen sich Politiker piesacken. Na toll.

Der Journalist Heribert Schwan hatte 2001/2002 mehr als 600 Stunden Gespräche mit dem Altkanzler aufgezeichnet in dem der Ex-Kanzer, der monatlich eine Pension von mehr als 20.000 Euro kassiert, mit seinen ehemaligen politischen Freunden abrechnet. Schwan  sollte die Kohl-Memoiren schreiben. 2009 trennten sich beide im Streit. Nach einem Kölner Urteil darf Kohl vorerst die 200 Tonbänder behalten. Schwan erhebt dagegen als Ghostwriter Anspruch auf Herrausgabe der Bänder. Der Streit geht nun in die zweite Runde vors Bundesgericht.

Letztendlich bleibt beim Bundesbürger nur eines zurück, ein schaler Beigeschmack.
Gangster, Gauner und Ganoven – willkommen im Bundestag

Ossi come home

 

 

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

6 Gedanken zu “Kanzler der GemEinheit

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Verfasst von Runenkrieger11 | 5 Februar, 2016, 6:55 pm
  2. Absolut sehenswertes Video:

    Deren Buch ist auch Pflicht:

    http://www.amazon.de/Der-Crash-ist-die-Lösung/dp/3847905546/ref=cm_cr_pr_product_top

    Verfasst von Simonerfurt | 19 Oktober, 2014, 8:38 am
    • Naja ob der Crash die Lösung ist, es ist wohl mehr ein Reboot der selben Scheisse. Der Crash ist nur nützlich wenn man auch aufräumt mit der ganzen Theatertruppe.

      Verfasst von monopoli | 24 November, 2014, 5:09 pm
  3. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Verfasst von Senatssekretär FREISTAAT DANZIG | 5 Oktober, 2014, 7:03 pm
  4. Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

    Verfasst von LichtWerg | 5 Oktober, 2014, 5:48 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: TreuHandVerkohlung: Wie aus Gold Schulden wurden | BildDung für das VOLK - 6 Oktober, 2014

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 751,908 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: