//
Poststraße
Deutschland, IQ, Verblödungsmedien

3sat „kulturzeit“: Deutsch-Russischer Propagandakrieg

So war es auch bei der DDR über die sie nicht genug Schmutz ausschütten konnten. Dabei wurden wohlweislich die eigenen Schandtaten wie Wirtschaftsblockade, erschossene Schmuggler und die Rundumbespitzelung der amerikanischen „Freunde“ verschwiegen.

Die Propagandaschau

id_kulturzeitNicht zum ersten Mal thematisiert das deutsche Staatsfernsehen, das sich selbst so gerne als „unabhängig“ sehen möchte, den Propagandakrieg um die Vorgänge in der Ukraine. Der Beitrag der selbsternannten 3sat „kulturzeit“ vom Donnerstag ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Erwartungsgemäß unkritisch im Blick auf die eigene Berichterstattung, aber immerhin kommt auch die „Gegenseite“ in Person von Iwan Rodionow (ruptly.tv) und  Wjatscheslaw Seewald (Seewald.ru) zu Wort. (Link; mp4)

Ursprünglichen Post anzeigen 1.468 weitere Wörter

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 946.855 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS www.tlaxcala-int.org

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS RT Deutsch

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Christliche Leidkultur

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: