//
Poststraße
Alltag

Verfassung und Wirklichkeit. Zur Geschichte der Überwachung in Deutschland (1949-1990)

Klasse, weiter so, Gott sei dank gibt es in diesem Land auch noch Leute die sich mit der Aufarbeitung der BRD beschäftigen. Und da wurde ja so einiges unter dem Teppich gekehrt. Nie sah ich so schlecht informierte Menschen wie im Westen.

Josef Foschepoth: Überwachtes Deutschland

Jetzt als PDF: Kurzfassung der Forschungen von Josef Foschepoth zur Überwachung der Bundesrepublik Deutschland von den Anfängen der Bundesrepublik bis zur Festschreibung alliierter/US-ameikanischer Rechte in Deutschland nach Unterzeichnung des Zwei-Plus-Vier-Vertrags im September 1990. Foschepoth, Verfassung und Wirklichkeit

Der Beitrag ist folgendermaßen zu zitieren:
Josef Foschepoth, Verfassung und Wirklichkeit. Die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, in: Neuhaus, Helmut (Hg.), Datenschutz – aktuelle Fragen und Antworten, Atzelsberger Gespräche 2014, Erlangen 2015, S. 11-44.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

2 Gedanken zu “Verfassung und Wirklichkeit. Zur Geschichte der Überwachung in Deutschland (1949-1990)

  1. Zu dem Satz :“ Noch nie sah ich so schlecht informierte Menschen wie im Westen“
    Ja ganz klar, Warum wohl.!!
    Die Menschen im Westen wurden konsequent, 70 Jahre inzwischen, umerzogen,
    Geschichte und Tatsachen so verdreht eingebläut in den Schulen , wie es nach den Vorstellungen der Besatzer sein sollte.
    Nachrichten und tatsächlicher Sachverhalt wurden und werden noch immer passend gemacht.
    So ein saudummer Satz zeigt nur, dass der Verfasser sich keinerlei Gedanken gemacht hat warum das so ist.
    Ein wenig mehr Tiefgang und Nachdenken wäre schon sehr wünschenswert. !!

    Verfasst von pieter | 2 Dezember, 2015, 8:26 am
    • Der saudumme Satz ist leider notwendig. Den meisten Menschen im Westen ist das ja gar nicht bewusst. Sie halten sich leider für gut informiert, also muss ihnen einer direkt sagen, wie wenig sie wirklich wissen. Das regt sie zum Widerspruch an und dazu müssen sie sich zwangsläufig besser informieren.

      Natürlich hast du recht, das ist so gewollt. Sie werden mit Unsinn (Yellow press, Reality TV) vollgestopft, während man ihnen die Wahrheit vorenthält oder völlig verdreht. So macht man sie zu braven Soldaten einer Politik, die sie als informierte Menschen in jedem Fall ablehnen würden.
      Sie wissen mehr über die ach so böse DDR, die sie nicht kennen, als über ihr eigenes Land das sie total ausspionieren lässt und sie im Zweifelsfall auch in Abu Graib (bei den Freunden) misshandeln lässt.

      Verfasst von monopoli | 3 Dezember, 2015, 7:57 am

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 724,401 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: