//
Poststraße
Alltag, Ärzte & co, Gesundheit, Gesundheitsgefahren, IQ, Krankenkasse, Medizin, Patient, Senioren, Verblödungsmedien

Wissen sie was iatrogenetisch ist?

Wissen sie was iatrogenetisch ist?
Wenn ja gratuliere, wenn nein ist das hier vielleicht mal ganz interessant.
Zu Risken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt .. oder besser suchen sie sich einen Arzt der nicht käuflich ist.

Aber ok, was ist denn also iatrogenetisch?
Nun, das sind Krankheiten, hervorgerufen durch medizinisches Eingreifen (Intervention) engl. Iatronic Illness.

medleaks - Anonyme Leaking (Whistleblowing) für eine neue Kultur in Kliniken und Ärzteschaft

medleaks – Anonyme Leaking (Whistleblowing)
für eine neue Kultur in Kliniken und Ärzteschaft

In der USA sterben die meisten Leute durch Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und erstaunlicherweise auf Platz eins sind die iatrogenetische Krankheiten, ausgelöst durch Falschbehandlungen, das können Operationen oder auch falsche Dosierung von Medikamenten sein, oder deren Daueranwendung.

Für jeden, der gerne eine gut dokumentierte Studie des momentanen Gesundheitssystems lesen würde, empfehle ich besonders Medical Nemesis* von Ivan Illich. Es ist ein kleines günstiges Buch, das sich einfach liest. In Ihm beschreibt er unter anderem drei Typen iatrogenischer Krankheiten:

  • klinisch: Krankheiten verursacht durch das direkte Eingreifen des Arztes, Behandlungsfehler
  • sozial: Krankheiten, gefördert von der Pharmaindustrie um den Patienten dauerhaft zu behandeln (z.b. Diabetes, Allergie)
  • kulturell: Stresskrankheiten, die den Überlebenswillen des Patienten langfristig untergraben z.b. Depression, Burneout, Angststörungen.

Die Finanziers sind die Eigentümer von pharmazeutischen und technologischen Unternehmen, die der Schulmedizin zu arbeiten. Alle haben ein maßgebliches Interesse daran, dass wir krank sind und Medikamente nehmen.
Die Finanziers kontrollieren die Regierung der Länder und damit die Gesetze und Finanzen ihrer Gesundheitssysteme. Ohne Hindernisse in all jenen Ländern, wo Gesundheitssysteme privatisiert sind.
Die Finanziers sind verantwortlich für soziale Ungerechtigkeit, Armut, Gewalt und Krankheiten, die daraus resultieren. Es ist in ihrem Interesse, dafür zu sorgen, dass soziale Krankheiten durch wissenschaftliche Krankheiten mit technologischen Lösungen ersetzt werden.

Deshalb zerstört diese Medizin der Krankenpflege alle Gesundheitssysteme.
Es sind die exorbitanter Kosten die zu Sparzwang am Patienten führt und damit zur Unzufriedenheit.

Darf man sich darüber freuen?

Darf man sich darüber freuen?

Oftmals benötigen allein die Nebenwirkungen der Medikamente weitere Behandlung; also jene, die durch das System der Schulmedizin selbst verursacht wurden. Selbst Medikamente, die wirken, entfernen nur die Symptome, nicht die Ursache. Dazu kommt die immer schlechter werdende Ernährung unserer Gesellschaft. Nicht nur Kindernahrung wird mit Zucker und Salz vollgestopft, auch Grundnahrungsmittel wie Fleisch, Brot, Milch, Wurst, Getränke werden gestreckt, begast, aufgeblasen, verfärbt um frischer auszusehen. Die Liste der Tricks ist endlos.
Menschen genießen erst seit 100 Jahren den Überfluss an Nahrung, die restlichen 6 Mio Jahre haben sie vielfach Hungerzeiten überstehen müssen. Sie sind garnicht darauf eingestellt, sich das Überangebot entgehen zu lassen.
Das ist kein böser Wille oder mangelnde Selbstbeherrschung, das ist ihre Natur. Dazu kommt die Technik die uns
Wege immer kürzer macht und so auch Bewegung überflüssig macht. Es ist lohnender am Schreibtisch sein Geld zu verdienen um es in Discountern gegen Lebensmittel zu tauschen als im Wald Rehe zu jagen.
Davon ganz abgesehen ist nicht so einfach gestattet.

Aufgrund der Beschaffenheit des menschlichen Körpers treten also Symptome schlechter Lebensführung oftmals erst zutage, wenn es zu spät ist. Die logische Konsequenz aus dieser Erkenntnis wäre den Schwerpunkt im Gesundheitswesen auf die Prävention zu verlagern und es somit erst gar nicht zu Krankheiten kommen zu lassen, wofür aber gegenwärtig lediglich ein Prozent ausgegeben wird. Das war in der DDR anders. Hier lag der Schwerpunkt auf die Prävention.
Im Ergebnis war sie mit nur 10% der Gesundheitsausgaben fast genauso effektiv wie die heutige Medizin.
Und das obwohl sie ihr technisch oft auch unterlegen war.
Günstige Medizin ist also keine Utopie sondern eine Frage der Gesetzgebung.

Sich dem Staat nicht unterzuordnen und sich zu widersetzen, ist in der Geschichte hart bestraft worden.
Versuchen Sie einfach, gegen den Strom zu schwimmen, gegen die festgelegte Ordnung in jeder Profession.
Diejenigen, die die Gesetze des Staates nicht befolgen, zahlen einen hohen Preis.

Das trifft auch auf die Medizin zu. Ärzte und Therapeuten, die ihren Patienten einen anderen Weg, andere Therapien oder Lösungen aufzeigen, als die von der Pharmalobby aufgezwungenen, werden genötigt, bedroht und bestraft.
Ärzte die sich für ihre Patienten einsetzen, die ihr Essen selbst zahlen, die Pharmavertretern die Tür weisen oder sie gar langfristig von Leiden befreien sind schlichtweg unerwünscht.

Sie verteidigen die Interessen der multinationalen Konzerne, das heißt die größtmögliche Anzahl an Impfstoffen, Medikamenten und technologischen Geräten zu verkaufen.
Um dies tun zu können, müssen der Staat Krankheit fördern und schaffen und zwar überall und bei jedem. Um dieser Vorgabe treu zu bleiben, stellen unsere medizinischen und politischen Behörden sicher, dass dies auf nationaler Ebene geschieht. Die WHO und die multinationalen Konzerne tun dies auf globaler Ebene. Vorsicht vor allen, die ihnen widersprechen! Die gesamte Pharmamafia wird ihre Kräfte zusammenziehen und dafür sorgen, dass Sie verstehen und sich „besinnen“.

Erinnern Sie sich, das sind die gleichen Leute, die Tausende während des Opium Krieges umgebracht haben, um den Verkauf ihrer Droge zu garantieren. Heute ist es immer noch eine Frage des Verkaufs von Drogen. Nur sehen sie anders aus. Selbst wenn man sie legalisiert, sind sie nicht weniger tödlich. Und sie bringen immer noch große Profite.

Die Schulmedizin ist heute ein Produkt, es gehört den Finanziers und soll ökonomisch sein. Der Flexner Report z.b. wurde durch die Carnegie und Rockefeller Stiftungen finanziert. Abraham Flexner wurde als Sekretär des
Board of Directors of Eduacation der Rockefeller Stiftung angestellt, um die Empfehlungen seines Reports überall zu verbreiten und in Kraft zu setzen. Die Erklärung von Alma Ata, die das „Weltgesundheitsministerium“
der Heiligen WHO weihte, wurde von der Weltbank und der Rockefeller Stiftung mitfinanziert.

Alle möglichen Stiftungen unterstützen die Medizin.
Finanzierung durch Stiftungen besteht aus der Kombination ihrer Gelder mit öffentlichen Geldern (unsere Steuern) für Projekte humanitärer Art. Diese Projekte werden von den Stiftungen selbst bestimmt, damit sie ihren Zielen dienen. Unter dem Strich heißt das, dass wir Steuerzahler die Projekte finanzieren, die den Interessen der Finanziers dienen. Während sie die Vorteile und all das Prestige einstreichen.

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Wissen sie was iatrogenetisch ist?

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Verfasst von Runenkrieger11 | 4 November, 2013, 9:14 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 703,410 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS www.tlaxcala-int.org

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: