//
Poststraße
Amerika, Überwachung, Bürgerrechte, Behörden, Berlin, BRD Legitimität, Deutschland, Euromarkt, Europa, Gefahren, Geschichte, Gesundheitsgefahren, Grundversorger, IQ, Lobby, Meinungsmanipulation, Monopole, Ostdeutschland, Partei-Einheitsbrei, Uni, Verblödungsmedien

Die Bespitzelung der Welt – NSA Hand in Hand mit BND/BKA

Die Bespitzelung der Welt – NSA Hand in Hand mit BND/BKA

Barnsky für die Telefonzelle vor der GCHQ (brit. Geheimdienst) ZentraleWie extrem rechtswidrig die Überwachung inzwischen ist, machen folgende Aussagen eines Wistleblowers namens Thomas Drake vor dem 4. NSA Bundesuntersuchungsausschuss 2014 deutlich:

Wir stehen vor dem Abgrund des panoptischen Überwachungsstaats.

Die deutsche Öffentlichkeit muss wissen, was die NSA hier tut.
Der BND ist zum BND-Wurm geworden, und macht auch Massenüberwachung, nicht nur hierzulande. Die US-Regierung verletzt Grundrechte in industriellem Maßstab.

Die NSA hört nicht nur alle US-Bürger ab, sondern sie hat das größte Set an Überwachungsmaßnahmen errichtet, das je existierte. Dabei unterminiert sie jedermanns Privatsphäre. Sie sammeln und speichern so viel unserer Kommunikation wie möglich.
Ich hätte nie gedacht, dass die USA die Stasi noch übertreffen würde.
Es gibt Abkommen zwischen NSA und BND von 2002.
Und es gibt Abkommen zwischen FBI und BKA, die “parallel construction” (konstruierte vorgeschobene Gründe) hierzulande erlauben.

Was ist mit Vorratsdatenspeicherung? Ich dachte, die ist verfassungswidrig?
Der BND tut Sachen, die verfassungswidrig sind. Und er bekommt Daten von der NSA, die verfassungswidrig erlangt wurden.
Dass der BND nichts von den NSA-Programmen gewusst haben will, sprengt meine Vorstellungskraft.

Deutschland nimmt eine zentrale Rolle in der Überwachungsindustrie ein.

Unter Bush wurde das Drohnenprogramm ausgebaut. Dazu sind die Basen in Deutschland von immenser Wichtigkeit. Da werden Menschen aus der Luft mit wenigen Ausnahmen von Algorithmen ermordet. Durch die Partnerschaft ist Deutschland Komplize.

Drohnen werden von hier gesteuert. Und Deutschland liefert Daten. “Intelligence” ist “fluid” (Die Übergänge sind fliessend).
Ich weiss das, weil ich Augenzeuge war. Ich war da am Anfang.“ – Thomas Drake, Wistleblower

Wistleblower vor dem 4. NSA Bundestagsuntersuchungsausschuss

AKTUELLER STAND DER ÜBERWACHUNG

Weltweites System der Datenspionage

Weltweites System der Datenspionage

NSA/FBI-Programm PRISM, Nachfolger des PROMIS
Teilprogramme „Mainway“, „Marina“, „Nucleon“ und „Stellar Wind“.
seit 2006 im Einsatz,  Anfang April 2013 standen weltweit 117.675 Menschen unter einer Echtzeit-Überwachung der NSA
beteiligte Unternehmen (PRISM-Provider):
Microsoft, Skype, Yahoo, Google, Twitter, Youtube, Facebook, Paltalk, AOL, Apple, Dropbox

XKeyscore (XKS) der „Five Eyes“ (meint die 5 großen Betreiber-Länder)
Betreiber:  Großbritannien (GCHQ), USA (NSA), Australien (DSD), Kanada (CSEC), Neuseeland (GCSB)
Spionagesoftware des US-amerikanischen Nachrichtendienstes NSA.
Ziel: System zur Ausnutzung von Digital Network Intelligence / Analysestruktur
2007 wurden 850 Milliarden Anrufdaten und 150 Milliarden unspezifizierte „Internetdaten“ gespeichert.
80% der Weltweiten Kommunikation geht über die USA. Anzapf-Programme wie Fairview erfassen einen Großteil der weltweiten Kommunikation.

Spähprogramm Thinthread besteht aus zwei Teilen:
1) Sammlung von Informationen aus den
gesamten Internet. Dazu wurden Sachen wie Narus entwickelt, die Daten abgreifen und filtern können.
2) Analyse der gesammelten Daten. Drei Stadien: S1: Sammlung, S2: Analyse, S3: Berichte.
Google-ähnliche Suchbegriffe haben zehntausende Ergebnisse geliefert, riesiges Datenvolumen handhabbar machen. Dafür sind Metadaten immens wichtig. Damit bildet man Kommunikationsnetze und findet Ziele.
Nur mit Metadaten kann man Erfolg haben. Dann kann man z.B. Leute finden, die bestimmte Webseiten besuchen oder sich radikalisieren. Um verdächtig zu werden, musste man sich nichts zu Schulden kommen lassen. Haben einen Netzwerkgraph der gesamten Welt erstellt. Da konnte man in einzelne Netzwerke reinzoomen  und all deren E-Mails und Anrufe herausfiltern.

Anti-Spionage-Button gegen Spionage von NSA, CGHQ, Mossad und BND - Warnung: Diese Seite ist leider nicht frei von fremden Spionen.Stellar Wind (Backend von Thinthread) hat die Daten von ThinThread ausgewertet. Frontend-Zugang zu ThinThread hat auch der BND.
Glasfaserkabel von Frankfurt, Amsterdam & Kopenhagen werden angezapft.
Programm RAGTIME zapfte u.a. Merkels Telefon an.
Kryptografen im Internet (Tor-Benutzer z.B.) sind “prime targets”.

Macht die NSA alles, was technisch möglich ist? Ja.

Datamining-Programm Boundless Informant zählt und kategorisiert die Daten, die der Geheimdienst von Computer- und Telefonnetzwerken absaugt.

GCHQ-Programm TEMPORA bestehend aus Mastering the Internet und Global Telecoms Exploitations
Betreiber der britische Government Communications Headquarters (GCHQ)
Ziel: so viel Online- und Telefonkommunikation wie möglich abzuschöpfen.
(Beherrschung des Internet & Ausbeutung aller Tele Daten)
Noch umfangreicher als PRISM und seit etwa Ende 2011 in Betrieb

Abhörsystem Mystic der NSA kann sämtliche Anrufe eines ganzen Landes aufnehmen.

NATO/ISAF-Programm PRISM soll u.a. von der Bundeswehr benutzt worden sein.
Widersprüche deckten auf, das es ein zweites PRISM geben soll, die selbe Namenswahl soll offenbar der Verwirrung dienen.

Europäischer Auswärtiger Dienst (EAD) mit Ornigramm

"Global Heat Map" der NSA. Bild aus den geheimen Dokumenten, die dem Guardian zugespielt wurden

„Global Heat Map“ der NSA. Bild aus den geheimen Dokumenten, die dem Guardian zugespielt wurden

Militärischer Nachrichtendienst der EU (EUMS) und ziviler EU Intelligence Centre (INTCEN)

Software FinFisher der Firma Gamma International/Elaman aus München,
Trojaner Win32/Belesak.D  im Einsatz beim BND

BND-PROGRAMM:
SIGINT und HUMINT (Human Intelligence)
Betreiber: Abteilung Unterstützende Fachdienste (UF) des BND und
Bundeswehr Abteilung Elektronischen Kampfführung (Eloka) des BND
Software „Mira4“ und „Veras“ sowie Überwachungstechnik und Spitzelsystem
(BfV) Bundesamt für Verfassungsschutz und (MAD) Amt für den Militärischen Abschirmdienst

Drohnenprogramm DeSIRE I und DeSIRE II gesteuert über Ramstein Air Basis

Joint Interagency Counter Trafficking Center (JICTC) beim Zentralkommando,US European Command (EUCOM) in Stuttgart
Zur polizeilichen Gefahrenabwehr ermitteln 40 Mitarbeiter mehrerer US-Behörden (US Heimatschutz u.a.) auf deutschem Territorium.

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Die Bespitzelung der Welt – NSA Hand in Hand mit BND/BKA

  1. Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Verfasst von rositha13 | 6 Juli, 2014, 5:08 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 728,360 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: