//
Poststraße
Aktionen, Amerika, Anregung, Armut, Ausgrenzung, Überwachung, BRD Legitimität, Deutschland, Europa, Humor, IQ, Partei-Einheitsbrei, Verblödungsmedien

GeNull8/15 – Sturm auf den Gipfel Europas

G7-Gipfel 2015 – Sturm auf den Gipfel!  Revolutionäre Bündnisse kündigen die gewaltigsten Proteste an, die je in Europa statt gefunden haben!

Die Bun­des­re­gie­rung gab be­kannt, dass sich der GeNull8/15 Gip­fel – der ja nun auf 7 Teilnehmer gesiebt gekürzt wurde – am 4. / 5. Juni 2015 nahe Gar­misch-​Par­ten­kir­chen in dem rund 1000 Me­tern Höhe lie­gen­den Schloss Elmau ver­schan­zen wird. Zur Eröffnung soll es TornadoJägerschnitzel geben. Hauptthema ist die effektivste Form der Aufrüstung durch Umgehung und Aushebelung nationaler Verfassungen in ganz Europa. Desweiteren gibt die Bundeskasperlepresse bekannt, das die Wehrmacht Bundeswehr ihre AtomBombenbestände verdreifacht frisiert aktualisiert. Sogar die Gestapo Polizei-Drohnen werden pünktlich bereit stehen. Auch das Grundgesetz wird wieder vorrübergehend außer Kraft gesetzt.

rex_european

Rex Europea – Angie the Blonde – EUSA-Imperium for Monopols

Laut Bun­desdiktatur erfüllt Schloss Elmau alle lo­gis­ti­schen und si­cher­heits­tech­ni­schen An­for­de­run­gen und ist mit seiner „reizenden Kulisse“ eines ehe­ma­li­gen Fron­ter­ho­lungs­heim der Wehr­macht ein attraktiver Rahmen für Theateraufführungen Begegnungen der ganz anderen Art. Leider konnten wir nicht erfahren ob der elitäre BRDigungsClub auch die obligatorische Bekleidung Oberbayerns – Lederhosn – tragen wird. Wenn sich also die G7 Vorgauckler-​ und Firmenchefs im Som­mer 2015  in der Alpenfestung auf Schloss Elmau abschotten wol­len, wer­den sie das nicht un­ge­stört tun kön­nen.

Und weil Putin ja nicht rein darf, wie wäre es denn mit „davor“?

Na wie wär´s Wladi? Wollen wir uns nicht mal begegnen? So ganz unter uns Millionen von Europäern?
Gut, das Essen wird nicht 100.000.000 Euro (100 Mio) kosten, aber wir können es uns ja trotzdem recht gemütlich machen. Ich spendiere ´ne Bratwurst, du bringst den Fusel Wodka mit und dann reden wir mal drüber, was hier für eine Bombenstimmung herrscht.
Apropos, Wladi, wir hätten da noch ein alternatives Plätzchen mit weltpolitischer Kulisse. So ein Bühnenshow kriegen wir doch auch hin. OK, da steht zwar auch ein US Lauschrausch-Center wie in Garmisch, aber dafür  gibt es noch keine 90 Atombomben um die Ecke, wie z.B. auf der US-Militärbasis in Aviani, Italien.

Putin sanktioniert

Upgekräht Uptodate: Stufe II, Putin noch weiter sanktioniert. Rubel rollt trotzdem. Na sowas.

Also alles klärchen, machen wir unseren eigenen Gipfel! Werfen wir die anderen 7 einfach raus, so anlässlich des 65 jähigen NAHTOT-Bestehens. Die waren eh nur internationales Blockflöten-Theater. Und die Musik spielt sowieso in Berlin, war schon immer so.

Da können sich die Protestbewegungen Europas hervorragend begegnen, um mal über die Abschaffung der EUSA-Clique reden, die uns wieder atomar bebomben-bestücken wollen. Lasst uns gemeinsam gegen die Sanktionierungspraxis kämpfen.
Einer ist doch immer der Erste – aber wir sind die um die es geht, die 99% Prozent! Das hat doch Format, oder?

Wir die Menschen von Europa laden euch herzlich ein, Teil eines Gipfeltreffens zu sein, der die Herrschaft Europas über zu Gunsten der Europäer in einer friedlichen Welt entscheiden wird.

Putin läd zum G1-Gipfel

Putin läd zum G1-Gipfel

Und egal wel­che Über­ra­schungs­maß­nah­men die elitäre Bande um Bun­des­re­gie­rung sich nun wieder auch ein­fal­len las­sen wird um die legitimen Pro­tes­te zu ver­hin­dern, Drohnen, Undercover Agenten, Lauschrausch der Ge­heim­diens­te,  der Bun­des­wehr und zehntausende Po­li­zis­ten, Raz­zi­en und Ter­ror­er­mitt­lun­gen oder gar in Tra­di­ti­on von 2007 den Bau einer 12 Mio Euro plus ? teuren Mauer mit Sicherheitszone und Bannmeile um die Alpenfestung.

Retten wir unseren Arsch Schloss Elmau, frei nach dem Motto – „Auferstanden aus Merkels Ruinen“.
Wir fordern für alle Bundesländer – ach quatsch, für ganz Europa Merkel Ruinen.

Auch Spiegelei und blöd.stern.te planen künftig in der Tradition angelsächsischer Wahrheitsverdrehung ihre bolitische Linie per unklarem Leitartikel direkt und dauerhaft aus der Atlantisbrücke zu beziehen. Das setzt ungeahnte ArbeitsKräfte frei, die fortan Onlinenutzer werden sollen, weil die ja völlig den Focus aus den Systemmedien Augen verlieren. Pressebefreiheit setzt sich halt auch bei Journalisten durch. Och nöööö…
Vielleicht sollte man darüber nachdenken diese Unterhaltungsbranche gleich ganz von der Informationspflicht zu befreien, damit sie sich zur Abwechslung mal um niveauvolle Unterhaltung bemühen.

„Ich halte das bestehende parlamentarische System für unbrauchbar. Das heißt, wir haben in unserem Parlament keine Repräsentanten, die die Interessen unserer Bevölkerung – die wirklichen Interessen unserer Bevölkerung – ausdrücken.
Sie können jetzt fragen: Welche wirklichen Interessen? Aber da sind Ansprüche da. Sogar im Parlament. [….]
Nun gibt es aber eine totale Trennung zwischen den Repräsentanten im Parlament und dem in Unmündigkeit gehaltenen Volk. “ – Rudi Dutschke. 03.12.1967

G7 Gipfel 2015 auf Schloss Elmau

G7 Gipfel 2015 auf Schloss Elmau

Dazu sagt Maria Hot­zen­plotz, Pres­se­spre­che­rin von [3A] * Re­vo­lu­tio­nä­res Bünd­nis: „Tat­säch­lich müs­sen wir der Bun­des­re­gie­rung zu­stim­men, wenn sie von einer reiz­vol­len Ku­lis­se spricht, davon konn­ten wir uns bei einem ers­ten Pro­be­wan­dern in der Um­ge­bung des Schlos­ses be­reits über­zeu­gen und ein Wie­der­kom­men im nächs­ten Jahr, mit einem Sturm auf den Gip­fel, wird sich si­cher loh­nen!“

Das [3A] * Re­vo­lu­tio­nä­re Bünd­nis wird 2015, in An­leh­nung an die er­folg­rei­chen Pro­tes­te gegen den G8 Gip­fel 2007 in Hei­li­gen­damm, mit vie­len an­de­ren Bünd­nis­sen, In­itia­ti­ven und Or­ga­ni­sa­tio­nen aus ganz Deutsch­land und dem eu­ro­päi­schen Aus­land Mas­sen­pro­tes­te gegen den Gip­felsturm or­ga­ni­sie­ren. Die geo­gra­phi­sche Lage des Gip­fels wird wohl dazu füh­ren, dass deut­lich mehr De­mons­tran­tIn­nen aus süd­eu­ro­päi­schen Län­dern wie Spa­ni­en, Ita­li­en und Grie­chen­land an den De­mons­tra­tio­nen und Ak­tio­nen teil­neh­men wer­den. Diese dort le­ben­den Men­schen, haben zudem ganz be­son­ders unter der deut­schen Aus­beu­tungs­po­li­tik in Eu­ro­pa zu lei­den und zahl­rei­che Grün­de um gegen den Gip­fel unter deut­schem Vor­sitz zu stür­men.

Maria Hot­zen­plotz ist sich si­cher: „Wir wer­den im kom­men­den Jahr ge­mein­sam mit tau­sen­den Gip­fel­stür­mern nach Bay­ern kom­men. Und egal wel­che Über­ra­schungs­maß­nah­men die Bun­des­re­gie­rung sich auch ein­fal­len las­sen wird um die Pro­tes­te zu ver­hin­dern, nichts davon wird un­se­ren le­gi­ti­men Pro­test ver­hin­dern.“ ([3A] * Re­vo­lu­tio­nä­res Bünd­nis)

eu-flag
Geschichtliches:

Schloss Elmau ist ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude aus dem Jahr 1914/1916 oberhalb der Ortschaft Klais im Wettersteingebirge, Oberbayern. Es liegt auf 1.008 Meter Höhe am Fuß des Wettersteinkamms. Das Schloss ist über einen Fahrweg von Schloss Elmau – heute als Königsweg bezeichnet – zu erreichen, auf dem sich der König mit Pferdekutsche oder -schlitten hinauffahren ließ.
Die urzeitliche, von einem Gletscher und Meer geformte Topographie mit ihren Moränen und Buckelwiesen, auf denen Schloss Elmau steht, ist 60 Millionen Jahre alter Meeresgrund.“ Die Aue (der sogenannte Drüsselgraben, der eingebettet zwischen dem Wamberg im Norden und der Wettersteinwand im Süden liegt) steht unter Naturschutz, „vor allem wegen der vielen geschützten Blumen wie der Enziane, die im Frühjahr die Huckel und Hügel mit einem blauen Teppich überziehen.“

Ab 1542 wurde Elmau mit Einödhöfen, einer Sägemühle und einem Gasthaus besiedelt. Als sich die Bewirtschaftung nicht mehr lohnte, verkauften die Bauern ihren Besitz an zwei Verehrerinnen König Ludwigs II., der im Gasthaus eine Wohnung hielt, wo er immer dann zu übernachten pflegte, wenn er sich alljährlich zu seinem Geburts- und Namenstag am 25. August für einige Tage auf das von ihm erbaute Königshaus am Schachen begab.

Schloss ElmauAb 1997 wurde Schloss Elmau von Dietmar Müller-Elmau renoviert und als Spa & Cultural Hideaway für Individualisten neu eröffnet. Mittlerweile ist es ein Luxury Spa & Cultural Hideaway und Mitglied der Hotelallianz The Leading Hotels of the World. Aus diesem Grunde sind Restaurants und die anderen Einrichtungen der Anlage grundsätzlich nur für Hausgäste zugänglich.

Die Auseinandersetzung mit der Geschichte von Schoss Elmau – insbesondere der vom Nationalsozialismus geprägten – führte dazu, dass Schloss Elmau zu einem kulturellem Zentrum, zum Tagungs- und Vortragsort hinsichtlich deutscher Ideen- und Kulturgeschichte, Theologie und Philosophie sowie der problematischen Verschränkung von Religion und Politik in weltpolitischen Fragen geworden ist.

Heute werden in Schloss Elmau jährlich mehr als zweihundert musikalische Veranstaltungen durchgeführt. Neben der Klassischen Musik und Kammermusik hat sich dabei in den vergangenen Jahren auch immer mehr der Jazz eine feste Position gesichert. Klassik und Jazz sind in Einzelkonzerten wie auch in Konzertreihen (Liedwoche @ Schloss Elmau, Verbier Festival @ Schloss Elmau, European Jazztival, Jazz Classica, Swing Week usw.) vertreten. Neben den musikalischen Konzerten finden auch regelmäßig literarische Veranstaltungen und Symposien statt.

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

2 Gedanken zu “GeNull8/15 – Sturm auf den Gipfel Europas

  1. Hat dies auf Weltpolitik rebloggt und kommentierte:
    G7-Gipfel 2015

    Verfasst von walterfriedmann | 12 April, 2014, 3:41 am
  2. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    … gut, besser, am besten
    gleich Put, Put, Put sagte der … aber dieser Witz ist zu alt, als das er der Wiederholung bedarf, gelle?

    Verfasst von jauhuchanam | 10 April, 2014, 5:58 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 717,756 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: