//
Poststraße
Asien, Bürgerrechte, BRD Legitimität, Euromarkt, Europa, Gefahren, Geld, Grundversorger, Humor, IQ, Lobby, Medien, Meinungsmanipulation, Monopole, Teuro, Verblödungsmedien

Drehrumbum, der Russe geht um…

Aus dem Tortenstück „Ukraine“ wird immer mehr ein Kuchenkrümel „Ukrainchen“. Dabei hatten doch die Klitschko Brüder schon ein Motiv für die künftigen Euronen ausgesucht. Aber die Party fällt erstmal aus. Keiner will mit dieser Faschobande zu tun haben, die sich für die Avantgarde der untersten 10.000 halten. Wie heisst doch der neue Kreativausdruck dafür: Bad Bank?

Klitschko Motiv für ukrainische Euronen

Klitschko Motiv für ukrainische Euronen

Kreuzspinne und Kreuzschnabel! Guten Tag! Ich bin es, der Herr Fuchs!
Mein Fuchsbau liegt gleich am Waldweg, ihr könnt ihn gar nicht verfehlen.
Hassassass, immer wieder nervt dieses Murkel, lärmt hier herum und stört einen. Aber schon oft habe ich mir überlegt, ob ich nicht umziehe, die Krim soll ja sehr schön sein.

Nicht weit von mir wohnt die Frau Elster. Das ist vielleicht eine Person! Mischt sich in Dinge ein, die sie nichts angehen, tratscht an jeder Ecke und ist eitel wie ein Pfau!
Frau Elster.

Ach, der Herr Fuchs.

Sandmann

Drehrumbum, der Russe Weihnachtsmann geht um, erst Eins, dann Zwei, dann Drei, dann Vier,
dann steht der Putin vor der Tür.

Fuchs: Der Pitti hat uns jetzt zu einer Volksversammlung gebeten, damit der Lärm aus dem Bundestheater endlich aufhört. Mir tun ja schon richtig die Ohren weh. Na ja, das macht zwar keinen Spaß, aber was sein muss, muss sein.

Elster: Ach sie meinen das Geplärre von diesem – wie heisst doch gleich der blaublütige Schlumpf? Holzkopf, Steingeier, Aasgeier oder so ähnlich…

Fuchs: Ja das ist wirklich eine Zumutung. Wird Zeit das das das mit der Wahlfälschung hier aufhört. Hoffen wir nur das Pittiplatsch eine Idee hat.

Elster: Man muss ihn schon langsam unter den Propheten einreihen, denn Doktor Hannibal ist zwar über die Alpen gekommen, aber den Krieg haben die Karthager trotzdem verloren.

Fuchs: Wieviel Kriege braucht es um die Ukraine von der Landkarte verschwinden zu lassen?

Elster: Fragen wir doch Pitti´s Bruder aus dem Koboldland. Da kommt er gerade…

Drehrumbum, der Weihnachtsmann geht um, erst Eins dann Zwei dann Drei dann Vier, dann steht der Putin vor der Tür.

Mister Sandmann, bring me a dream...

Mister Sandmann und die aufgehenden und untergehenden EU-Sternchen

Trotz völliger Ablehnung der Lügenpresse durch die Leser wird unsere Systempresse nicht müde uns stundenlang mit den Selbstdarstellungen von Demonstranten zu nerven – wie damals 1989.
Doch nun sind die „Goldnen Zeiten“ der Geldgeschenke vorüber und das mit der Krim ist ja gelaufen. Den Blaublütigen gehen derweil immer mehr Sterne flöten.
Der kleine Muck spielte nicht mit und so drängt es auch den kleinen Don zum Großen. Demnächst galoppieren wohl auch die Donkosaken zum Kreml. Charkow, Donezk und Luhansk rebellieren, die Ostukraine befindet sich im Kriegszustand. Donezk und Charkow haben bereits eine Autonome Republik ausgerufen. Währenddessen faselt der Kirgise Klitschko völligen Schwachsinn in der Blöd.

Nur Obama will noch den russischen Winter erleben, an dem schon Napoleon und Hitler gerupft wurden. Und der gallische Hahn sattelt bereits seine kriegslüsternen Hühner. Die Murkel und ihre Schergen sollen nur so weiter machen. Dann wäre es durchaus möglich, das die Russen schon wieder eine größenwahnsinnigen Diktator von Deutschlands Thron schupsen müssen. Dann ist es Essig mit der merkel´schen Rente.

Also von hier aus, herzliche Grüße zur Geburt, liebe Volksrepublik Donezk. Anbei ein Vorschlag für die künftige Nationalhymne.

Aber weil Unabhängigkeitserklärungen momentan ein echter Hingucker sind, hat sich Pitti so ganz oberschlau gemacht. Weil er hat die Schnautze von der badischen RBB Cliquenwirtschaft in Potsdam gestrichen voll, die meinen das Pitti ihr Leibeigener Haussklave sei.

Daher trennen wir uns von dem Murkel’schem Schweine Sauhaufen. Wir machen uns selbstständig. Und nu habe ich – Pitti der Liiiiiebe – auch eine Unabhängigkeitserklärung für das Märchenland verfasst und rufe hiermit die

„freie Volksrepublik Märchenland “ aus.

Für den begriffsstutzigen Ami haben wir das auch nochmal übersetzt: Republic of Fairytales

Declaration of Independence

Wenn es im Lauf menschlicher Begebenheiten für ein Volk nöthig wird die Politischen Bande, wodurch es mit einem andern verknüpft gewesen, zu trennen, und unter den Mächten der Erden eine abgesonderte und gleiche Stelle einzunehmen, wozu selbiges die Gesetze der Natur und des GOttes der Natur berechtigen, so erfordern Anstand und Achtung für die Meinungen des menschlichen Geschlechts, daß es die Ursachen anzeige, wodurch es zur Trennung getrieben wird. Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, daß alle Menschen gleich erschaffen worden, daß sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräusserlichen Rechten begabt worden, worunter sind Leben, Freyheit und das Bestreben nach Glückseligkeit. Daß zur Versicherung dieser Rechte Regierungen unter den Menschen eingeführt worden sind, welche ihre gerechte Gewalt von der Einwilligung der Regierten herleiten; daß sobald einige Regierungsform diesen Endzwecken verderblich wird, es das Recht des Volks ist sie zu verändern oder abzuschaffen, und eine neue Regierung einzusetzen, die auf solche Grundsätze gegründet, und deren Macht und Gewalt solchergestalt gebildet wird, als ihnen zur Erhaltung ihrer Sicherheit und Glückseligkeit am schicklichsten zu seyn dünket. Zwar gebietet Klugheit, daß von langer Zeit her eingeführte Regierungen nicht um leichter und vergänglicher Ursachen willen verändert werden sollen; und demnach hat die Erfahrung von jeher gezeigt, daß Menschen, so lang das Uebel noch zu ertragen ist, lieber leiden und dulden wollen, als sich durch Umstossung solcher Regierungsformen, zu denen sie gewöhnt sind, selbst Recht und Hülfe verschaffen. Wenn aber eine lange Reihe von Mißhandlungen und gewaltsamen Eingriffen, auf einen und eben den Gegenstand unabläßig gerichtet, einen Anschlag an den Tag legt sie unter unumschränkte Herrschschaft zu bringen, so ist es ihr Recht, ja ihre Pflicht, solche Regierung abzuwerfen, und sich für ihre künftige Sicherheit neue Gewähren zu verschaffen. Dis war die Weise, wie die Colonien ihre Leiden geduldig ertrugen; und so ist jetzt die Nothwendigkeit beschaffen, welche sie zwinget ihre vorigen Regierungs-Systeme zu verändern.

Indem wir, derohalben, die Repräsentanten von Märchenland, im Volks-Congreß versammlet, uns wegen der Redlichkeit unserer Gesinnungen auf den allerhöchsten Richter der Welt berufen, so Verkündigen wir hiemit feyerlich, und Erklären, im Namen und aus Macht der guten Leute dieser Colonien, Daß diese Colonie ein Freye und Unabhängige Staat sind, und von Rechtswegen seyn sollen; daß sie von aller Pflicht und Treuergebenheit gegen die Gauckelsche Krone frey- und losgesprochen sind, und daß alle Politische Verbindung zwischen ihnen und dem Staat von Oclanas Gnaden hiemit gänzlich aufgehoben ist, und aufgehoben seyn soll; und daß als Freyer und Unabhängiger Staat sie volle Macht und Gewalt haben, Krieg zu führen, Frieden zu machen, Allianzen zu schliessen, Handlung zu errichten, und alles und jedes andere zu thun, was Unabhängigen Staaten von Rechtswegen zukömmt. Und zur Behauptung und Unterstützung dieser Erklärung verpfänden wir, mit vestem Vertrauen auf den Schutz der Göttlichen Vorsehung, uns unter einander unser Leben, unser Vermögen und unser geheiligtes Ehrenwort.

Repräsentanten von Märchenland

Pittiplatsch der Liebe, Moppi, Schnattchen, Frau Elster, Herr Fuchs nebst Weißohr, der Neffe und Rotpelz, der Onkel von Herrn Fuchs, Drehrumbum, Pitti´s Bruder, Bummi der Bär und sein Freund Mischka (Ex-KGB-Agent), Mauz und Hoppel, Frau Igel und ihr Sohn Borstel, der weise Onkel Uhu, Meister Schwarzrock, der Rabe, Putzi, das Eichhörnchen, Hugo, der Dachs, Herr Bibermann, Meister Seidenpelz, Buddelflink, der Maulwurf, Gertrud, die Maus, Pieps & Schnuffel; Detektei und das Sandmännchen

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Drehrumbum, der Russe geht um…

  1. Hat dies auf Politisches Marionettentheater rebloggt.

    Verfasst von monopoli | 8 April, 2014, 2:49 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 704,444 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS www.tlaxcala-int.org

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: