//
Poststraße
Armut, Ausgrenzung

Arbeitssuchend – kein Fernsehn aber GEZ-Gebühr

Die geistige Beschränktheit in diesem Staat kennt offenbar keine Grenzen. Während das Arbeitsamt die Anweisung heraus gibt das Fernsehgeräte ab sofort für Wohnungsersteinrichtungen die 100 Euro für gebrauchte Fernsehgeräte gestrichen hat, treibt die GEZ ihre Gebühren bei Obdachlosen einzutreiben, unzwar aufgrund der Tatsache das sie die notwendigen Papiere zum Nachweis einer GEZ-Befreiung nicht erbringen können. Dies gilt auch dann, wenn sie nachweisen können, das sie auf der Straße leben bzw. lebten.
Aber man muss das positiv sehen, nach 8 Jahren kommen sie bei striktem Sparen der monatlichen 2,18 für Reparaturen endlich auch in den Genuss von Fernsehprogramm. Vorrausgesetzt die anderen gebrauchten Geräte halten so lange durch, was bei der Praktis des programmierten Selbstmordes technischer Geräte allerdings einzuplanen ist.
Na wenn das kein Trost ist…
Der Umstand, dass 95 Prozent der Bevölkerung über solche Geräte verfügen, ändere daran nichts, so meinten die Richter des Bundessozialgerichtes. Ein Fernseher sei weder Einrichtungsgegenstand noch Haushaltsgerät. Die auf das Wohnen bezogenen Hartz-IV-Leistungen seien dazu da, den Hilfebedürftigen grundlegende Bedürfnisse wie Aufenthalt, Schlafen und Essen zu sichern. Nach den Hartz-IV-Regelungen sollen Hilfsbedürftige aus den Regelsatzleistungen für Haushaltsgegenstände oder deren Reparaturen ansparen.
Von einer kulturellen Teilhabe sind sie damit zwar ausgeschlossen, aber immerhin können sie ja noch an den GEZ-Gebühren teilhaben.

GEZ will 340 Euro von Obdachlosen
Kein Fernsehn für Hartz IV Empfänger

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Arbeitssuchend – kein Fernsehn aber GEZ-Gebühr

  1. Sweet post! Keep up the good work!

    Verfasst von silvia_08 | 31 März, 2012, 8:50 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 724,736 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: