//
Poststraße
BRD Legitimität, Deutschland, Euromarkt, Gefahren, IQ, Lobby, Meinungsmanipulation, Nahost, Partei-Einheitsbrei

Israel-Deutschland Connection

13 Deutsche Minister in Israel

13 Deutsche Minister in zum Rapport in Israel

So langsam wird klar, warum die Deutsche Bundesregierung wirklich komplett in Israel antreten musste, die Israelis wollen auch ihren Krieg und dazu brauchen sie deutsches Geld  – als Wiedergutmachung.
Also kleine Geschenke wie die Atomuboote die sich schnell umrüsten lassen.
Darfs denn auch ein bisschen Chemiewaffen sein? Wir sind gerade dick mit Syrien im Geschäft.

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat nun der Armee befohlen, sich im kommenden Jahr auf einen möglichen Angriff auf die Nuklearanlagen Irans vorzubereiten. Wie die israelische Zeitung „Haaretz“ mitteilte, haben Netanjahu und Verteidigungsminiser Moshe Yaalon der Armee dafür in diesem Jahr 10 Milliarden Schekel, also umgerechnet 2,89 Milliarden US-Dollar, bereitgestellt.

Diese Provokation erfolgt zu einer Zeit, wo die Verhandlungen zwischen dem Iran und dem Westen über das iranische Atomprogramm eigentlich Fortschritte machen. Der Iran und die Mitglieder der G5+1 äußerten sich noch über die letzte Runde der Verhandlungen am Mittwoch in Wien zufrieden und bezeichneten sie als konstruktiv. Aber offenbar finden die Israelis das nicht. Das israelische Regime hat dem Iran bereits des Öfteren mit einem Militäranschlag gedroht.

Israels Kanzlerin in Deutschland

Israels Kanzlerin in Deutschland

Und nachdem nun auch Obama seinen Heiligenschein verloren hat und Deutschland sich wieder begeisternd ausspionieren lässt, stehen die Chancen dort Unterstützung zu erhalten ziemlich gut.

Das Revolutionsoberhaupt der IR Iran, Ayatollah Seyed Ali Khamenei, hat im Gegenzug davor gewarnt, dass der Iran bei einem israelischen Militäranschlag auf die Nuklearanlagen Irans Tel Aviv und Haifa zerstören würde.

In den vergangenen Monaten konnten mit Hilfe des Geheimdienstministeriums und anderer Sicherheitsorgane mehrere Sabotageangriffe auf iranische Nuklearanlagen verhindert werden. Das gab ein Verantwortlicher der Iranischen Atomenergie-Organisation nun bekannt.

Als Beispiel nannte der stellvertretende Direktor dieser Organisation, Asghar Zarean, einen Sabotageversuch gegen den Schwerwasserreaktor in Arak (IR-40). Urheber dieser und anderer Sabotageaktionen gegen lebenswichtige Bereiche der iranischen Infrastruktur – Wasser, Elektrizität, Telekommunikation, Öl, Atom- und Verteidigungsanlagen – seien die arroganten Weltmächte. Zarean sprach über diese Vorfälle am Rande der Einweihungszeremonie von einigen Forschungseinrichtungen zur Verhinderung von Industriespionage, an der auch der Direktor der Iranischen Atomenergie-Organisation Ali Akbar Salehi teilnahm. Diese von iranischen Experten entwickelten Forschungseinrichtungen sollen die Sicherheit verschiedener Nuklearanlagen garantieren. Bei der Anlage IR-40 handelt es sich um einen in der Nähe der Stadt Arak im Bau befindlichen Schwerwasserreaktor, der noch in diesem Jahr seinen Betrieb aufnehmen soll.

Na prima, wenn das so weiter geht, haben wir endgültig die Welt in den Atomkrieg getrieben. Wie praktisch – wo doch die Amis schonmal im schwarzen Meer sind…

Noch nie war Friedensbildung an eine Person so verschwendet worden wie an Merkel.

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

2 Gedanken zu “Israel-Deutschland Connection

  1. Hat dies auf DDT – Der Dorf Trottel rebloggt.

    Verfasst von Moskito | 21 März, 2014, 7:12 am
  2. Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Siehe auch die Flugzeug-Industrie, deren Probe war die Entführung, der A-Serien-Maschine, die als beweis dient, ein Flugzeug mit billigsten Mitteln vom Himmel zu holen! Jedes Bauteil verchipt kann so leicht vom Himmel gesteuert werden, was sich der Otto nie zu denken wagt! Ein Joystick, ein bisschen Software und Rolls-Royes-Systeme funken noch Daten, auch wenn es in Meerestiefe ist und die Bordelektronik der Deutschen, sie macht es möglich mit den amerikanischen Systemanforderungen für die „Luftsicherheit“! Glück Auf, meine Heimat und Dank an Black-Berry-Lobby, die BRD- Regierung ablauschend und die Spitze des Eisberges zeigend!

    Verfasst von Senatssekretär FREISTAAT DANZIG | 21 März, 2014, 3:59 am

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 743,083 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: