//
Poststraße
Alltag

Die Welt in 10 Jahren

Ein Parteibuch

Genau wie im Krieg bezüglich der Lage auf dem militärischen Schlachtfeld dick gelogen wird, so wird auch bezüglich der Lage auf dem wirtschaftlichen Schlachtfeld mit groben Täuschungen der Öffentlichkeit gekämpft. Aus nachfolgender Detailanalyse von frischen IWF-Daten geht hervor, dass die US-geführten Kolonialherren der „westlichen Wertegemeinschaft“ den wirtschaftlichen Krieg um die Kontrolle über die Welt entgegen anderslautender Propaganda sehr wahrscheinlich in spätestens 10 Jahren verloren haben werden.

Ursprünglichen Post anzeigen 8.473 weitere Wörter

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 716,626 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS Einwende

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Einwende Ost

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: