//
Poststraße
Alltag

Das Krebs Gespenst geht um

Interessant, allerdings bezweifle ich das Rohkost allein hilft, versuchs mal mit Beifuss. Uraltes Naturheilmittel, eine komplette Aufklärung dazu kann man bei uns finden und rebloggen.

Muss MANN wissen

Ein Gespenst geht um in Deutschland, ein Gespenst, das ich den Mord durch Krebs nenne.

Auszug aus dem Grundgesetzfür die BRD.

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.“

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all Deiner Kraft.“ 5. Mose 6:5 „und: Deinen Nächsten sollst du lieben wie dich selbst. Matthäus“ 22:37-40; Markus 12:29-31; Lukas 10:27; Römer 13:10 Kolosser 3:14; Jakobus 2:8; 1. Johannes 2:10; 1. Johannes 3:11; 1. Johannes 2:7-11; Johannes 3:14; 1. Johannes 4:8-12; 2. Johannes 1:5-6

Seid niemand nichts schuldig, als daß ihr euch…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.543 weitere Wörter

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

7 Gedanken zu “Das Krebs Gespenst geht um

  1. monopoli
    es freut mich, dass du die Pflanze “Beifuß” erwähnt hast!
    Qinghaosu = “Beifuß” und in ihr ist das C15H22O5 (Artemisinin) enthalten.
    Sei den 70-gern des letzten Jahrtausends intensiv erforscht und als “Krebsmittel” patentiert.

    Wahrscheinlich spült es nicht genügend Cash in die Kassen der Petro-Chemischen-Pharma-Industrie. Sprich, das Welt-Finanz-Oligopol verdient daran nicht genügende Zinsen und es lassen sich damit nicht genug Schulden unter die Leute bringen.

    Der Beifuß sollte selbst gezogen werden, um die getrockneten Blättern als Tee zu verwenden. Die “Qualität” aus Apotheken ist mir sehr suspekt. http://www.anamed.net

    Verfasst von Georg Löding | 26 Februar, 2014, 8:27 am
    • Stimmt, dieses System sorgt eher dafür das uralte Hausmittel in Vergessenheit geraten,
      womit die Menschen dann vollkommen von der Medizin der Konzerne abhängig werden.
      99% der Deutschen kennt kaum noch Heilpflanzen.
      Allerdings bin ich auch skeptisch was alternative Quacksalberei angeht.
      Es ist also am besten wenn man sich selbst wieder altes Heilwissen aneignet.

      Verfasst von monopoli | 26 Februar, 2014, 5:14 pm
    • Zur Ergänzung damit niemand in Richtung Quacksalberei denken muss.

      Qinghaosu = “Beifuß” wird seit über 2000 Jahren in China gegen die Parasiten die „Malaria“ verursachen angewendet. Ich war die letzten 20 Jahre große Zeiträume in Afrika und wurde auch des öfteren mit diesen Parasiten infiziert. Qinghaosu = “Beifuß” ist keine Quacksalberei. Normalerweise ist die Malaria bei mir nach kaum drei Stunden überwunden, weil alle Parasiten im Blut tot sind. Selbstverständlich lasse ich mein Blut vor und nach der Behandlung auf Parasiten untersuchen.

      Scharlatanerie hat viel an Vertrauen zur Naturheilkunde zerstört. Ich würde mich nicht einmal wundern, wenn Big-Pharma solche Scharlatane als Agenten bezahlt, um das Wissen von Jahrtausenden zu diskreditieren!

      Verfasst von Georg Löding | 26 Februar, 2014, 8:48 pm
    • Aha, Ich hatte ja bisher an der Wirksamkeit gegen Malaria gezweifelt, aber wenn das so erfolgreich funktioniert ist das wirklich interessant.
      Wir würden es durchaus begrüßen wenn du uns auch auf andere erfolgreiche Heilpflanzen aufmerksam machen kannst die hier in Deutschland wachsen, denn schliesslich können wir ja nicht alle nach China fahren. Es geht uns darum, das wir alternative Heilmethoden nicht durch die Abhängigkeit von Apotheken fördern wollen, sondern das die Leute lernen sich selbst in jeder Lage zu helfen. Durch deine Reisen kennst du dich da vielleicht besser aus als wir hier mit unserem Konsumerwissen.

      Verfasst von monopoli | 26 Februar, 2014, 10:13 pm
    • 🙄 Als Agent für Propaganda und Volksaufklärung kann Ich mich ja nicht um alles kümmern 😉

      Dafür gibt es ja Menschen, die auf ihren bestimmten Gebieten wirkliche Experten sind.

      Zu „Malaria“ und ihrem Bruder „Krebs“ und was „Mediziner Dr. Beifuß“ zu sagen hat, kann ich folgende Seite empfehlen, weil ich die Arbeit des Dr. Hirt von Uganda her kenne, wie es mir auch eine große Bereicherung war, ihn selbst vor ein paar Monaten persönlich kennen zu lernen.

      Nach dem ich seine Aussagen mit den veröffentlichten Forschungsergebnissen geprüft habe und verschiedene internationale Patentschriften zum Thema gelesen habe, kann ich auch seine Seite empfehlen:

      http://www.anamed.net/current/Deutsch_Home/deutsch_home.html

      Verfasst von jauhuchanam | 5 März, 2014, 10:50 pm
    • Danke für den Link, den schau ich mir später mal genauer an.

      Verfasst von monopoli | 6 März, 2014, 8:57 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Das Krebs Gespenst geht um | Der FREISTAAT DANZIG - 26 Februar, 2014

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 728,096 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: