//
Poststraße
Parteien

Scientology & die Piraten

Scientology & die Piraten
Düsseldorf:  Wie die Piratenpartei in NRW mitteilte, liegen dem Parteivorstand „eindeutige Hinweise auf sehr aktive Scientologen unter den neuen Mitgliedern“ vor.

Zur lobenswerten Bekämpfung der weiteren Unterwanderung durch Scientologen, Rechtsextreme und andere Mitglieder verfassungsfeindlicher Organisationen greift die Piratenpartei NRW unerbittlich durch:
Ab sofort wird bei allen Neuanmeldungen zur Piratenpartei mit aller Härte geprüft, ob man durch öffentlich verfügbare Informationen (Google, YouTube, Facebook, usw.) einen Hinweis auf Mitgliedschaften in verfassungsfeindlichen Organisationen / Vereinen / Parteien finden kann. Auch die Neuanmeldungen der letzten Wochen wird man sich diesbezüglich transparent und baisdemokratisch anschauen.
Bei der Erkenntnis: „Es ist uns aber auch bewusst, dass wir sicher nichts finden werden, wenn jemand anonym im Netz unterwegs ist. Diese Prüfung wird also keine 100%ig Sicherheit geben.“, ist gemeinsam mit den Piraten in Nordrhein-Westfalen zu hoffen, das die Mitgliederüberprüfung bald durch das zuständige Landesamt für Verfassungsschutz unterstützt wird, das sich bisher hartnäckig weigert, eine Schnittschnelle zu seinen Datenbanken zur Verfügung zu stellen.

Advertisements

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

3 Gedanken zu “Scientology & die Piraten

  1. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Verfasst von haunebu7 | 5 Februar, 2014, 6:14 pm
  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Verfasst von Runenkrieger11 | 5 Februar, 2014, 6:08 pm
  3. Die „NSU“ zeigt : Wer sich in Sachen Verfassungsfeinde auf den Verfassungsschutz verläßt ist verlassen.
    Erstens dient diese Truppe Leuten denen unsere Verfassung,auch Grundgesetz genannt bei dieser oder jener Gelegenheit schon mal am Allerwertesten vorbeigeht. Ich meine damit die etablierten Parteien und die von ihnen gestellten Regierungen.

    Bekanntlich wurden diese in den letzten Jahren oft genug vom BVG bei ihrem verfassungswidrigen Treiben auf den Boden der Tatsachen geholt.
    Ferner ist der famose Verfassungschutz selbst zu einer lukrativen Quelle für Geld und Informationen für die „lieben“ Neonazis geworden. Mit dem Spitzelhonorar werden die Parteikassen gefüllt,Informationen über politische Gegner der Nazis gibts als Schmacki oben drauf.

    Die Piraten sollten vieleicht mal bei der WASG nachfragen,in deren Landesverbände in Hessen und Niedersachsen hatten sich auch Verfassungsfeinde von rechts eingeschlichen.

    Zu erkennen waren sie an ihrer Streitkultur. Also liebe Piraten: Schaut mal bei Saalschlachten auf die Drehrichtung der Stuhlbeine.

    Könnte einen Hinweis darauf geben aus welcher Richtung die Kämpen stammen.

    Also nichts für ungut und viel Spaß…

    Verfasst von hansstoll | 1 Januar, 2012, 6:38 pm

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 738,285 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

Deutschland-DNA

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.