//
Poststraße
Geschichte, Kultur

Ein Silvestergruss

Ein Silvestergruss

Ein Jahr ist wieder rum gegangen,
mit langen arbeitsreichen Tagen.

Das Ende ist nicht aufzuschieben,
was ist und war davon geblieben?

Nur Hektik, Stress und Merkels Plagen,
und Aussitzen von ungeklärten Fragen.

So schauen wir mit angsterfülltem Blick,
nochmal aufs alte Jahr zurück.

Der Rücken schmerzt, der Job zu schwer,
das Auto alt, das Konto leer.

Ne Rechnung hier und Schulden dort,
Schlüssel verlegt und Brille fort.

Im neuen Jahr wird´s noch schlimmer werden,
Merkels Politik verursacht nur Beschwerden.

Es wird nicht mehr, das karge Geld
dafür gibts neuen Ärger in der Welt.

Probleme lauern an jeder Ecke,
der Hoffende bleibt sowieso auf der Strecke.

Ein neues Jahr mit alten Sorgen,
das Gleiche wie gestern, heute und morgen.

Wieviel wollen wir noch erleiden?
Die Sorgen werden uns nicht meiden.

Im Grunde geht’s uns nicht mehr gut,
darum mein Gruss für neuen Mut.

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

2 Gedanken zu “Ein Silvestergruss

  1. Klaus Linnenbrügger- Ärger haben wir in Deutschland jedes Jahr.Dieses Land erschreck mich zunehmend.

    Verfasst von Klaus Linnenbrügger | 1 Januar, 2014, 4:46 pm

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 946.895 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS www.tlaxcala-int.org

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS RT Deutsch

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Christliche Leidkultur

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: