//
Poststraße
Überwachung, Bürgerrechte, Behörden, Euromarkt, Europa, Gefahren, Lobby, Partei-Einheitsbrei

CDU Merkel-Regime schafft Staatstrojaner FinFisher/FinSpy für 150.000€ an

Vertrag unterzeichnet: Das CDU Regime erlaubt dem Bundeskriminalamt den Kauf von Staatstrojaner FinFisher für schlappe 150.000 Euro

Das Innenministerium hat jetzt offiziell die Spyware FinFisher der Firma Gamma International/Elaman aus München gekauft. Das Innenministerium und Bundeskriminalamt bestätigen den Vertrag. Eingesetzt werden darf die Software aber noch nicht – angeblich dauert die Überprüfung noch an. Leider klingt vieles eher nach einer „Beschwichtigung, Verschleierung und Herunterspielen„. Salamitaktik nennt man das.
Der eingesetzte Trojaner Win32/Belesak.D ist ein waschechter Virus. Pfui Teufel, jeder Kriminalbeamte der das anwendet ist in meinen Augen ein Straftäter.

Im Januar hörten wir, dass das Bundeskriminalamt den international bekannten Staatstrojaner FinFisher/FinSpy angeschafft hat, was uns später bestätigt wurde. Nun hören wir, dass das Innenministerium einen Vertrag mit Elaman unterzeichnet hat.

Aus der Vorabmeldung:
Laut Informationen der Leitmedien gilt die Lizenz für zehn Computer über einen Zeitraum von zwölf Monaten. Der Bund bezahlt dafür gut 147.000 Euro an Elaman.

Dass jetzt schon Geld ausgegeben wird, verwundert etwas. Es ist nämlich gar nicht sicher, ob dieser Staatstrojaner in Deutschland überhaupt legal eingesetzt werden darf. Nach der Blamage mit dem Trojaner aus dem Hause DigiTask hat das BKA eine Standardisierende Leistungsbeschreibung erarbeitet, wie ein Trojanereinsatz ohne Rechtsverletzungen möglich sein soll. Ob FinFisher diese Anforderungen erfüllt, wird derzeit von der Firma CSC Deutschland untersucht. Obwohl diese Prüfung ursprünglich schon im Dezember abgeschlossen sein sollte, dauert sie laut BKA noch immer an.

Falls Deutschland wirklich FinFisher einsetzen sollte, wäre das ein desaströses politisches Signal gegenüber autoritären Regimen weltweit, die damit politische Gegner und Aktivist/innen ausspionieren.

Die Software-Suite der Überwachungssoftware namens „FININTRUSION KIT“ umfasst unter anderem:

  • FinSpy: Eine Trojaner-Software, die Fernzugriff auf einen bereits infizierten Rechner ermöglicht. Diese läuft unter Windows, Mac OS X sowie Linux.
  • FinFireWire: Software durch welche mit Hilfe von Firewire und DMA ein komplettes Abbild des Arbeitsspeichers heruntergeladen werden kann.
  • FinFly USB: Installation von zuvor gewählter Software nur durch Einstecken eines zuvor präparierten USB-Sticks.
  • FinFly ISP: Eine auf Internet-Provider-Ebene installierte Software, die unter anderem gezielt momentan geladene Dateien mit Überwachungssoftware infizieren kann.
  • FinSkype: Sehr warscheinlich Bestandteil der Software ist auch ein Teil das das Aufhacken von Skype-Accounts inklusive Aufnahme von Telefonaten und Videobotschaften beinhaltet.

ESET hat die Erfassung des Desktop FinFisher als Win32/Belesak.D Trojan gefunden. Er wird von ESET-NOD32 als Variante von Win32/Belesak.D identifiziert.

Obwohl Gamma International den Verkauf der Software an totalitäre Regimes (wie das der Merkel) stets verneint hat, gelangte das Wall Street Journal 2011 an ein geheimes Memo des ägyptischen Innenministeriums, welches eine fünfmonatige Testnutzung der Softwaresuite von Gamma International zum Thema hatte. Im selben Memo wurde auch das „erfolgreiche Hacken von persönlichen Skype-Accounts“ sowie „das Aufnehmen von Sprach- und Videogesprächen über das Internet“ mithilfe der Softwaresuite thematisiert.
Obwohl aus den Dokumenten hervorgeht, dass der Kauf bereits vom Innenministerium bestätigt war, kam der Handel, vermutlich aufgrund der Unruhen des Arabischen Frühlings, nie zustande.

Identifizierung mit entsprechendem Virenprogramm und Datum der Entdeckung:
Agnitum Backdoor.Finfish!WTL5ZVLbFgg 20130320
AhnLab-V3 Backdoor/Win32.Finfish 20130320
AntiVir TR/Rootkit.Gen 20130320
Antiy-AVL Backdoor/Win32.Finfish.gen 20130317
Avast Win32:FinSpy-D [Trj] 20130320
AVG BackDoor.Generic15.BQMF 20130320
BitDefender Trojan.Generic.KDV.692289 20130320
ByteHero 20130320
CAT-QuickHeal 20130320
ClamAV 20130320
Commtouch 20130320
Comodo Backdoor.Win32.Finfish.B 20130320
Emsisoft Trojan.Generic.KDV.692289 (B) 20130320
eSafe 20130319
ESET-NOD32 a variant of Win32/Belesak.D 20130320
F-Prot 20130320
F-Secure Trojan:W32/FinSpy.B 20130320
Fortinet W32/Belesak.D 20130320
GData Trojan.Generic.KDV.692289 20130320
Ikarus Trojan.Win32.Finspy 20130320
Jiangmin Backdoor/Finfish.a 20130320
K7AntiVirus Backdoor 20130320
Kaspersky Backdoor.Win32.Finfish.b 20130320
Kingsoft Win32.Hack.Finfish.b.(kcloud) 20130318
Malwarebytes Backdoor.Finfish 20130320
McAfee RDN/Generic BackDoor!ek 20130320
McAfee-GW-Edition RDN/Generic BackDoor!ek 20130320
Microsoft Trojan:WinNT/Spinfy.A 20130320
MicroWorld-eScan Trojan.Generic.KDV.692289 20130320
NANO-Antivirus Trojan.Win32.Finfish.wbhuj 20130320
Norman Troj_Generic.DJKVM 20130320
nProtect Backdoor/W32.Finfish.11008 20130320
Panda Generic Trojan 20130320
PCTools Trojan.Generic!sd6 20130320
Sophos Troj/FinFish-B 20130320
SUPERAntiSpyware 20130320
Symantec Backdoor.Finfish 20130320
TheHacker Backdoor/Finfish.b 20130320
TotalDefense 20130320
TrendMicro 20130320
TrendMicro-HouseCall TROJ_FINSPY.A 20130320
VBA32 Backdoor.Finfish.b 20130320
VIPRE Trojan.Win32.Generic!BT 20130320
ViRobot Backdoor.Win32.A.Finfish.11008 20130320

Über monopoli

Nobody rules us but we ourselves.

Diskussionen

6 Gedanken zu “CDU Merkel-Regime schafft Staatstrojaner FinFisher/FinSpy für 150.000€ an

  1. Aha – also es wird schon das Geld für die Lizenzen gezahlt, obwohl man noch in der Prüfungsphase ist.
    Wer soll das denn glauben – ich kaufe doch nichts und prüfe es nach dem Kauf.
    Aber ist ja auch nicht ihre Kohle. Steuergelder kann man ja ganz unbedenklich verschleudern und gegen denjenigen einsetzen, der sie bezahlt hat.

    Verfasst von Weilburger | 10 September, 2013, 2:36 am
    • Ja das stimmt. Überhaupt ist dieser Staatstrojaner nicht gegen Fremde sondern gegen das eigene Volk gerichtet und das tun nur Regierungen die keinen Rückhalt mehr im Volk haben.

      Verfasst von monopoli | 11 September, 2013, 11:25 am
  2. Reblogged this on Haunebu7's Blog .

    Verfasst von haunebu7 | 4 Mai, 2013, 12:39 pm
  3. Reblogged this on The whole Truth – Die ganze Wahrheit.

    Verfasst von urpils666 | 4 Mai, 2013, 7:12 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Pozycjonowanie - 17 Mai, 2013

  2. Pingback: Online-Durchsuchung: CDU Merkel-Regime schafft Staatstrojaner für 150.000€ an | Maria Lourdes Blog - 4 Mai, 2013

Archiv

NATO verlangt 2% des Haushaltes
für das Militär auszugeben,

das wären 65 Mrd. Euro jährlich
derzeitiger Militär-Etat: 36,6 Mrd.$
Militär-Etat USA 2015: 1839,53$
Militär-Etat Ger 2017:... 488,09$
Militär-Etat Rus 2015:... 466,44$
(Angaben pro Einwohner des Landes.)

Blog Stats

  • 945.506 hits
Follow monopoli on WordPress.com

Deutschland

Deutschland-DNA

RSS www.tlaxcala-int.org

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Pravdatvcom

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS RT Deutsch

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Lausitzer KlimaCamp

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Christliche Leidkultur

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: